"> ?>
Donnerstag, 09. April 2020
Notruf: 112

Spaß bei Spielen im kühlen Naß

Beim immer prima nachgefragten Wasserspaß der Brigachtaler Feuerwehr beim Ferienprogramm machte man das Beste aus dem wechselhaften Wetter. Im Vorjahr stach die Sonne während des Ferienprogrammpunktes förmlich, dieses Mal gab es auch Wasser von oben.

 Spielen_im_kuehlen_Nass

Schwarzwälder Bote | Von Florian Hahnel | 02.08.2019 - 17:58 Uhr | Foto: Schwarzwälder Bote

Der Nachwuchs ließ sich die gute Laune aber nicht nehmen und gab ausgelassen Gas, die Feuerwehr musste ein Auge auf 55 Kinder werfen. "Wir haben diese Zahl an Plätzen vergeben, Anmeldungen gab es viel mehr", schilderte ein diensthabender Floriansjünger die große Nachfrage. Wasser – respektive Planenrutsche, Planschbecken, Paddeln auf der Brigach – zum lokalen Wasserspaß brachte die "Minigarde" wieder zusammen. Die Feuerwehrpumpe saugte beständig Nass aus der Brigach und hatte dieses auch hangaufwärts zu bewegen, nicht nur ein Treibstoffkanister sollte sich leeren. Auf der Wasserrutsche wurden die Kinder in einer Mulde gebremst, am Ende der Paddelstrecke waren zwei Seile über das heimische Fließgewässer gespannt, und Feuerwehrmänner halfen beim Ausstieg.

Um die Mittagszeit waren die Temperaturen noch etwas zu tief, im Lauf des Nachmittags besserte Petrus quasi nach. Ein kleiner und sehr schlanker Jungmann bibberte vorübergehend an der Seite seiner größeren Schwester und schaute zu ihr mit der Bitte auf: "Ich will jetzt nicht mehr rutschen, ja?". Die Schwester gab sich kopfnickend, gemeinsam begaben sich die beiden zum Verpflegungsstand und nahmen wieder Kalorien auf.

Der Wasserspaß der Feuerwehr wurde abermals zur runden Sache, den Müttern wurde es zudem leicht gemacht: Neu verfüllter Feldweg, gemähte Wiesen – sie konnten direkt beim Gelände parken.

Quelle: https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.brigachtal-spass-bei-spielen-im-kuehlen-nass.78fd6ac6-8279-4cd6-
b134-248b1de670b4.html


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.