"> ?>
Mittwoch, 21. November 2018
Notruf: 112

Steinplatten geschleppt

Von Schwarzwälder Bote 17.07.2018 - 17:40 Uhr

Niedereschach (alb). Feuerwehrmitglieder sind es gewohnt zu helfen. Das gilt auch für den Feuerwehrnachwuchs aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis, der im Rahmen des Zeltlagers der Jugendfeuerwehren in Niedereschach weilte.

Im Zuge der Dorfrallye mit acht Stationen,waren den ganzen Tag über im Ort Gruppen mit Jugendfeuerwehrmitgliedern unterwegs. Eine dieser Gruppen kam durch die Schäffnerstraße, wo der Niedererschacher Timo Storz im Zuge von Arbeiten an der Außenanlage seines neu erbauten Wohnhauses, allein auf weiter Flur schwere Steinplatten den Hang hoch schleppte.

Storz kam aus dem Staunen nicht mehr heraus, als plötzlich hinter ihm eine Gruppe von Jugendfeuerwehrmitgliedern auftauchte, wobei jeder Jungfeuerwehrler eine der großen und schweren Steinplatten nach oben trug.

Bild: Symbolbild

Storz konnte sein Glück kaum fassen und ist der Meinung, dass "eine solche gute Tat ruhig einmal bekannt gemacht werden sollte". Jedenfalls hat er sich angesichts der schweren Steinplatten und der schwülen Witterung riesig über die unerwartete Hilfe der fleißigen "Feuerwehrheinzelmännchen" gefreut.

Quelle: https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.niedereschach-steinplatten-ge-schleppt.8605672c-3977-4ef5-9d85-49eace462806.html


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok