"> ?>
Montag, 18. Dezember 2017
Notruf: 112
Brand Museum Überauchen

Brandeinsatz im Heimatmuseum

Brandeinsatz im Heimatmuseum endet glimpflich

Ein Bügeleisen hat am Dienstagmorgen die Rettungskräfte im Brigachtaler Ortsteil Überauchen auf den Plan gerufen. Der Brandeinsatz verlief aber glücklicherweise glimpflich.

Es war gegen 10.15 Uhr, als der Hausmeister des Heimatmuseums in der Bondelstraße, der gegenüber von dem Anwesen gerade mit Mäharbeiten beschäftigt war, eine Rauchentwicklung und später auch den Ton des Rauchwarnmelders in dem Objekt wahrnahm. Unverzüglich informierte er die Leitstelle über den möglichen Brand – diese alarmierte daraufhin sowohl Feuerwehr als auch Rettungsdienst und Polizei.

Nachdem die betroffenen Räumlichkeiten vom Hausmeister, der gleichzeitig auch Gerätewart bei der Feuerwehr ist, geöffnet wurden, konnte die Feuerwehr den Grund für die Rauchentwicklung ermitteln. In einer Spüle stand ein noch eingestecktes Bügeleisen, das dort bereits einen deutlichen Brandfleck hinterlassen hatte – von den Bewohnern war jedoch nichts zu sehen.

Die Feuerwehr brachte das verkokelte Bügeleisen nach draußen und belüftete die Räume, die anschließend auch von Bürgermeister Michael Schmitt begutachtet wurden. Kurz darauf konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken. Der entstandene Schaden hält sich in Grenzen, verletzt wurde niemand.

Quelle: Schwarzwälder Bote | Marc Eich | 20.06.2017 - 11:10 Uhr